Unterstütztes Arbeiten - Lebenshilfe Salzburg

Unterstütztes Arbeiten

Jeder Mensch ist anders. Die Lebenshilfe unterstützt mit ihren personenzentrierten Angeboten bei einem selbstbestimmten und erfüllten Leben. Arbeit ist – unabhängig von Leistung – ein wichtiger Teil davon.

Arbeitsangebote

„Die Lebenshilfe fordert EINEN inklusiven Arbeitsmarkt für alle. Wir sehen den Menschen mit seinen Fähigkeiten und Ressourcen und distanzieren uns von einem defizitorientierten Menschenbild.“

In den Werkstätten

Wir betreiben mehr als 20 Werkstätten in allen Bezirken Salzburgs und bieten:

  • Attraktive und vielseitige Arbeits- und Beschäftigungsangebote (Auftrags- und Industriearbeiten, Tätigkeiten rund um Haushalt, Garten und Küche, Handwerk und Kreativität)
  • Projektorientiertes Arbeiten und Lernen, zum Beispiel in Workshops

Außerhalb der Werkstätten

Arbeit in Dienstleistungs-Teams
Gruppen der Lebenshilfe übernehmen verschiedene Dienstleistungen für Firmen, öffentliche Einrichtungen oder für Privatpersonen. Dazu gehören zum Beispiel Gartenpflege, Hausmeisterarbeiten, Reinigungstätigkeiten, Catering und Gastronomie (zum Beispiel Schulbuffets oder der Café-Betrieb in Radstadt).

Arbeit in Betrieben

Im ganzen Bundesland gibt es enge Kooperationen mit Betrieben und öffentlichen Einrichtungen in der Region. Dadurch ist es möglich, dass Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben teilhaben, Erfahrungen sammeln und ihre persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln. Verschiedene Modelle – von tage- oder stundenweiser Arbeit im Betrieb, als Einzelperson oder in der Gruppe – sind möglich und orientieren sich an den jeweiligen Bedürfnissen und Fähigkeiten des/der Einzelnen.

Begleitangebote für alle

Wir fördern individuelles, lebenslanges Lernen und die Entwicklung der Persönlichkeit und bieten für alle Menschen, die wir begleiten:

Angebote für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Im Rahmen der Werkstätten bieten wir für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ab dem 16. Lebensjahr ein Umfeld, das sich an den individuellen Bedürfnissen orientiert.

Was bieten wir?

  • Basale Angebote, zum Beispiel Förderung der Sinneswahrnehmung und Motorik
  • Individuell bewältigbare Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit dem Ambulatorium
  • Intensive Begleitung von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf aufgrund schwierigen Verhaltens.

Angebote für Menschen mit intellektueller Behinderung im Alter

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der älteren und alten Menschen, die wir begleiten, stark gestiegen. Wir haben unser Angebot an die Bedürfnisse dieser Zielgruppe angepasst.

Vollbetreutes Wohnen mit Tagesstruktur

Kontakt

Mag.(FH) Eugen Schreder

Regionalleitung Stadt Salzburg,Viehhausen,Wals

Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg

+43 662 82 09 84-27
eugen.schreder@lebenshilfe-salzburg.at

Beate Sendlhofer, MAS

Regionalleitung Flachgau, Tennengau, Lungau

Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg

+43 662 82 09 84-41
beate.sendlhofer@lebenshilfe-salzburg.at

Magᵃ. Sabine Biber, BA

Regionalleitung Pongau, Pinzgau

Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg

+43 662 82 09 84-42
sabine.biber@lebenshilfe-salzburg.at

Anmeldung

Sie möchten ein Arbeitsangebot der Lebenshilfe in Anspruch nehmen?  Dann wenden Sie sich bitte an Frau Magᵃ. Barbara Strubegger. Sie wird gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen Ihre Vorstellungen und Ihren Unterstützungsbedarf abklären.

Die Kosten für unsere Angebote trägt das Land Salzburg. Bei der Antragstellung bei der zuständigen Behörde unterstützen wir Sie gerne.

Informationsfolder Unterstützes Arbeiten in Leichter Sprache

Magᵃ. Barbara Strubegger, BSc

Aufnahmen

Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg

+43 662 82 09 84 – 33
barbara.strubegger@lebenshilfe-salzburg.at