Familienunterstützender Dienst - Lebenshilfe Salzburg

ZEIT ZUM ATMEN

Familienunterstützender Dienst

FamuD ist ein Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern mit Behinderungen bis zum 27. Geburtstag. Ziel ist es, den Eltern „Zeit zum Atmen“ zu verschaffen, indem für einen begrenzten Zeitraum die Finanzierung der Betreuung durch private Betreuungspersonen oder Fachkräfte übernommen wird. Die Höhe der genehmigten Stunden richtet sich nach der Pflegestufe. Der Selbstbehalt beim Familienunterstützenden Dienst beträgt € 3,60 pro in Anspruch genommener Betreuungsstunde.

Das Angebot gilt für

  • Kinder mit Behinderungen bis zum 3. Geburtstag aller Pflegestufen sowie vom 3. bis zum 27. Geburtstag ab Pflegestufe 2.
  • Bei den Pflegestufen 0-3 gelten Einkommensobergrenzen, bei den Pflegestufen 4-7 ist kein Einkommensnachweis erforderlich (siehe Richtlinien untenstehend).

Betreuungspersonen können sein:

  • Personen aus dem privaten Umfeld der Familie (Verwandte nur in Ausnahmefällen)
  • Fachkräfte einer Hilfsorganisation

Sie brauchen „Zeit zum Atmen“?

Rufen Sie uns an und besprechen Sie mit uns Ihre Situation.

Downloads

Antrag 2022

Richtlinien

Abrechnung

Kilometer-Abrechnung

Leistungsnachweis

Kontakt

Michaela Ott

Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg

+43 662 82 09 84-12
michaela.ott@lebenshilfe-salzburg.at