18. Januar 2017, 19:00 Uhr

Väterstammtisch

Urbankeller, Schallmooser Hauptstraße 50, Salzburg

30. Januar 2017

Lungauer Langlauftage

Von 30. Jänner bis 3. Februar 2017

www.langlauftage.at

24. Februar 2017, 18:00 – 01:00 Uhr

JederMensch Gschnas

BauAkademie Salzburg, Moosstraße 197

Kooperation mit Betrieben

Kooperation mit Betrieben

Schon jetzt sind mehr als 200 Menschen mit Beeinträchtigung im Rahmen ihrer Lebenshilfe-Beschäftigung auf Außenplätzen in Betrieben tätig. Die Kooperationspartner sind ebenso vielfältig wie die Kooperationsmöglichkeiten und die Tätigkeitsfelder.

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit?  Was wir tun können und wie die Kooperation aussehen kann erfahren Sie hier:

Kooperationen mit Betrieben

Mehr erfahren...

Danke an die Freiwilligen

Danke an die Freiwilligen

Adventausflug: Danke an die Freiwilligen

Mehr erfahren...

Inklusionspreis

Inklusionspreis

Inklusionspreis geht an Verein active! Brot backen, Kino, Erlebnispark, Schwimmen, …. der Verein active rund um Markus Zuckerstätter und Karin Pötzelsberger bietet Jugendlichen mit Beeinträchtigung ein breit gefächertes Freizeitangebot. Eine begeisterte Nutzerin ist Laura Lettowsky. „Ich habe zuletzt einen Backkurs gemacht und wir waren gemeinsam essen. Ich bin fast jede Woche mit dem Verein active unterwegs und treffe da auch Freunde!“

Foto v.l.n.r.: Michael Kretz (Bezirksblätter), Karin Pötzelsberger (Verein active), Laura Lettowsky, Markus Zuckerstätten ( Verein active), Guido Güntert (Lebenshilfe). Foto: Bezirksblätter

zu den Einreichungen...

 

Sie wollen beim Inklusionspreis einreichen? Hier geht’s zum Einreichformular

Erich Girlek gewinnt den Elisabeth Wundsam-Hartig Preis

Erich Girlek gewinnt den Elisabeth Wundsam-Hartig Preis

Der Dr.-Elisabeth-Wundsam-Hartig-Preis für den „außergewöhnlichen persönlichen Einsatz zur Förderung der Selbstbestimmung behinderter Menschen“ wurde im Oktober in Wien zum insgesamt 7. Mal verliehen. Die angesehene Auszeichnung wird dabei erstmalig an einen „Mensch mit Lernschwierigkeiten“ vergeben, nämlich den Salzburger Selbstvertreter Erich Girlek.

Mit dem Preis würdigt die Jury die Arbeit der vergangen 8 Jahre, in denen Erich Girlek zu einem der aktivsten Mitglieder der österreichischen Selbstvertretungs-Bewegung geworden ist.

 

Mehr erfahren...


Nach oben Ja zur Inklusion
Facette